Walnuss-Rucola-Kruste – zum Beispiel für Roastbeef

Mit Rezeptvideo

Zutaten

Für die Kruste
100 g Semmelbrösel
100 g Walnüsse
50 g Rucola
200 g Butter
Salz
Pfeffer
Knoblauch

Beschreibung

Egal ob Fleisch oder Fisch, diese Walnuss-Rucola-Kruste verleiht jedem Hauptgang eine wundervoll knusprige Note.

Rezept entwickelt von Heiko Antoniewicz für die California Walnut Commission 2020.

Zubereitung

Die Butter bei kleiner Hitze zerlassen. Semmelbrösel, Walnüsse und Rucola in einen Mixer geben und auf höchster Stufe fein mixen. Die Butter unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse auf ein Backpapier streichen und ca. 1 cm dick verteilen.

Tipp: Masse einfrieren. Wenn sie angezogen ist, portionieren und verpacken. So ist die Kruste perfekt vorbereitet und kann nach Bedarf verwendet werden.
 
Beispiel: Rezept mit Roastbeef

200 g Roastbeef von allen Seiten anbraten und würzen. Die Walnusskruste so zurechtschneiden, dass diese das komplette Roastbeef bedeckt. Die Kruste auf das Roastbeef legen und im Ofen bei 110 °C auf eine Kerntemperatur von 49 °C bringen. Bei 56 °C 10 Minuten ruhen lassen. Unter dem Salamander oder Grill die Kruste goldbraun rösten und anrichten.