Fleischersatz aus Walnüssen und Blumenkohl

    Zutaten

    1 kleiner Kopf Blumenkohl, in ca. 1,5 cm große Stücke
    125 g kalifornische Walnussstücke
    2 EL Olivenöl
    115 g gehackte Zwiebeln
    2 TL gehackter Knoblauch
    90 g kleine gehackte Datteln
    1 TL gemahlener Kreuzkümmel
    1 TL Oregano
    1 TL mildes Chilipulver
    55 g Tomatenmark
    2 EL Sojasauce mit niedrigem Natriumgehalt

    Beschreibung

    Lecker und voll gesunder Nährstoffe: Dieser Mix kann als Fleischersatz für Tacos oder Burritos, als Hackfleischalternative für Nudelsaucen, Moussaka und Chili oder als vegetarische Variante zum Füllen von Paprika, Weinblättern und Gemüse verwendet werden.

    Zubereitung

    Blumenkohl mit Olivenöl bedecken und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250 °C) 25 bis 30 Minuten bräunen, abkühlen lassen.

    Die Ofentemperatur auf 180 °C reduzieren und die Walnüsse ca. 6 Minuten rösten, bis sie angebräunt sind. Abkühlen lassen und mit dem Blumenkohl vermischen.

    Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und Zwiebeln darin 3 bis 4 Minuten anbräunen. Datteln und Knoblauch hinzufügen. Noch ca. 2 Minuten weiterbraten. Kreuzkümmel, Oregano, Chilipulver und Tomatenmark hinzufügen und dünsten, bis das Tomatenmark karamellisiert ist und die Masse eine ziegelrote Farbe annimmt.

    Sojajsauce hinzugeben und um die Hälfte einkochen lassen. Vom Herd nehmen.

    Blumenkohl und Walnüsse unterrühren.