Chorizo-Gehacktes aus Walnüssen

    Zutaten

    300 g kalifornische Walnusskerne
    250 g (oder eine kleine Dose) schwarze Bohnen, gewaschen und abgetropft
    3 EL Oliven- oder anderes Pflanzenöl
    1 EL Aceto balsamico bianco
    1 EL geräucherte Paprika
    1 EL Poblano-Chilipulver
    1 TL getrockneter Oregano
    1 TL Meersalz
    1 TL gemahlene geräucherte Jalapenos
    1 TL gemahlener Kreuzkümmel
    1 TL gemahlener Koriander

    Beschreibung

    Dieser vegane Fleischersatz aus kalifornischen Walnüssen ist eine perfekte Ergänzung zu Rührei, Frittata oder Frühstücksburrito und überzeugt auch als Taco-Füllung.

    Zubereitung

    Für die Zubereitung des Chorizo-Gehackten Walnüsse und Bohnen in einen Blender geben; pürieren, bis diese grob zerkleinert sind.

    2 Esslöffel Öl und restliche Zutaten dazugeben und weiter pürieren, bis die Mischung Hackfleisch ähnelt. Mehrmals kräftig umrühren, um sicherzustellen, dass die gesamte Masse gleichmäßig vermischt ist.

    Das restliche Öl in einer sehr großen Antihaftpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die "Chorizo"-Mischung in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren 10 Minuten braten oder bis sie gut gebräunt ist und auch optisch an Hackfleisch erinnert. Der Fleischersatz kann mehrere Tage im Voraus vorbereitet und in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank gelagert werden.