Interessant: Schon gewusst ...?

Übersicht über alle Nähstoffe

Kalifornische Walnüsse – das perfekte Brain Food

Das Gehirn verbraucht einen beachtlichen Anteil unserer Tagesenergie. Häufig kommt nach einem langen anstrengenden Tag dann der Heißhunger. Wird dieses Problem nicht schnell gelöst, wird man „hangry“. Der Begriff setzt sich aus dem Englischen „hungry“ (hungrig) und „angry“ (wütend) zusammen und wurde sogar im Cambridge Wörterbuch aufgenommen. Die schnelle, aber nicht optimale Lösung ist häufig die Tafel Schokolade oder die Tüte Chips. 

Um das Energielevel und die Konzentration hoch zu halten, sind kalifornische Walnüsse der smartere Snack. Denn sie beugen nicht nur Heißhungerattacken vor, sie sind auch gut für das Gehirn. Studien zeigen, dass Walnüsse wichtige Nährstoffe bieten, die die Gesundheit des Gehirns unterstützen. Nährstoffe in Walnüssen, darunter Polyphenole, Tocopherole und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, können eine wichtige Rolle für die kognitive Gesundheit spielen. 

Kalifornische Walnüsse - der perfekte smarte Snack für die Arbeit, unterwegs oder zuhause.

*als Teil einer gesunden, ausgewogenen Ernährung und Lebensstils
https://ec.europa.eu/food/safety/labelling_nutrition/claims/register/public/?event=register.home